SturmUndDrang - Logo

Business Intelligence 2.0

Die Sprache der Märkte verstehen: das Trendwiki ist ein neues STURM und DRANG Instrument, das Business-Kontextwissen ins Unternehmen holt und für die strategischen Innovationsprozesse nutzbar macht.

Trends sind die Veränderungslinien, an denen die Transformationen von Markt und Konsumenten identifiziert und verstanden werden können. Wer sie erkennt, versteht, was in den Märkten von morgen verhandelt wird – eine Grundvoraussetzung für vorausschauende und effektive strategische Unternehmensführung.

Mit dem Trendwiki bietet STURM und DRANG ein neues Tool an, das Trends als Sprache der Märkte in Echtzeit verständlich macht und in die unternehmerischen Entscheidungsgrundlagen einfließen lässt. Dadurch wird ein Zugang zu Markt- und Trendwissen im Unternehmen implementiert und systematisch erschlossen.

Wie funktioniert das? Das Trendwiki schaltet die relevanten Gesprächspartner in einem interaktiven Prozess digital zusammen. Je nach Untersuchungsinteresse vernetzt es externe Experten, Salespeople, Wissenschaft, Konsumenten, Medien, Kommunikationsagenturen oder R&D und Marketing- oder Innovationsabteilungen. In einem einfachen Upload-Verfahren pflegen die Beteiligten Relevantes in das System ein und erhalten Zugang zu den Beiträgen der anderen. Durch das Trendwiki werden nicht nur die Mitarbeiter zu Trendscouts gemacht, gleichzeitig wird das generierte und weiterverarbeitete Wissen im Unternehmen geteilt, und die Trendsensibilität wird erhöht.

Ausgangspunkt für das im Wiki gesammelte und strukturiert ausgewertete Wissen sind die Zeichen, die als sogenannte schwache Signale den Beginn von Veränderungsprozessen in den Märkten kennzeichnen. Das können zum Beispiel Produktinnovationen oder Markeninnovationen sein, Kommunikationsmaßnahmen, Insights, Marketinginitiativen, soziodemographische Daten oder Absatzzahlen.

Diese Daten werden in einem intelligenten und steuerbaren mehrstufigen Verfahren kuratiert, geclustert, kollaborativ gewichtet und in operables Trendwissen übertragen.

Die gesellschaftlichen Veränderungsfaktoren, die die Märkte von morgen bestimmen, müssen frühzeitig in unternehmensinterne Konzepte für neue Produkte und Services, intelligente Kommunikationsmaßnahmen und visionäre Markeninszenierungen übersetzt werden. Über das Verständnis der Markttrends lassen sich neue Märkte und White Spots zielsicher identifizieren. Mit dem Trendwiki wird im Unternehmen ein Prozess implementiert, der Crowdsourcing, kollaborative Wissensentwicklung und customisierbare Knowledg-Sharing-Optionen intelligent zusammenführt.

Für nähere Informationen wenden Sie sich gerne an Anne Schubring, aschubring@sturmunddrang.de


    Category
    News
    Author
    Enno Blanke
    Date
    19.02.2012