SturmUndDrang - Logo

Go East!

Eine eigene lokale Lkw-Generation für Indien: mit der Einführung der Marke BharatBenz stärkt Daimler Trucks die Präsenz auf einem Markt mit viel Zukunft.

Daimler Trucks, der größte weltweit aufgestellte Lkw-Hersteller für schwere und mittelschwere Lkw größer 6 Tonnen, hat die für den indischen Markt entwickelte Lkw-Marke BharatBenz vorgestellt. Sie wird den Kunden in Indien ein umfassendes Produktprogramm von Lkw in den Gewichtsklassen 6 bis 49 Tonnen und Lösungen für verschiedene Einsatzbereiche bieten. Lokale Präsenz in neu entstehenden und wachsenden Märkten in Ländern wie Indien und China ist im Hinblick auf die geographischen Verschiebungen der globalen Wirtschaftskraft von immenser Zukunftsbedeutung. Gerade ein bevölkerungsreiches Land wie Indien, in dem in wenigen Jahren eine gewaltige neue Mittelschicht entstehen und immense Kaufkraft akkumulieren wird, stellt für global operierende Marken einen wichtigen Zukunftsmarkt dar.

„Mit unserer neuen Lkw-Marke setzen wir ein klares Zeichen: Daimler ist in Indien zuhause. Unsere BharatBenz-Lkw sind die richtige Mischung aus Daimler-DNA und indischem Markt-Know-how. Sie werden in Indien für Indien und von Fachkräften aus Indien entwickelt und gebaut.“ sagt Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG.

„Indien ist bereits seit Jahren auf Wachstumskurs und bietet mit gesamtwirtschaftlichen Wachstumsprognosen von sieben bis acht Prozent auch in den nächsten zehn Jahren ein enormes Potenzial. Wir gehen davon aus, dass die indische Lkw-Industrie ihr Volumen bis 2020 verdoppeln wird. Wir werden bei dieser Entwicklung eine bedeutende Rolle spielen. Diesen vielversprechenden Markt werden wir mit unserem Produktprogramm für das „New Middle Market-Segment“ bedienen. Denn die Anforderungen der indischen Kunden steigen und wir reagieren darauf mit neuen Lkw-Standards in Bezug auf Leistung, Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz. Prognosen zufolge wird das Segment des „New Middle Markets“ im Jahr 2020 bis zu 80 Prozent des indischen Lkw-Marktes ausmachen.“ erklärt Andreas Renschler, der im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks und Daimler Buses ist.

Marc Llistosella, Managing Director und CEO Daimler India Commercial Vehicles: „Das Produktprogramm von BharatBenz wird das gesamte technische Know-how von Daimler Trucks nutzen und so einsetzen, dass es den besonderen Anforderungen der indischen Kunden bestmöglich gerecht wird. Die leichten Lkw werden auf der bewährten Plattform für den Fuso Canter basieren, während im schweren Segment die Plattform eines unserer Mercedes-Benz Lkw zum Einsatz kommt. Die Lkw sind damit ideal auf die Bedürfnisse der indischen Kunden zugeschnitten“.

Dabei unterstreicht die Wahl der Bezeichnung Bharat das Engagement von Daimler Trucks, sich ganz auf die lokalen Marktanforderungen einzustellen. Denn Bharat bedeutet übersetzt in die verschiedenen Landessprachen „Indien“.


    Category
    Visionen
    Author
    Enno Blanke
    Date
    01.02.2012